Parietale Techniken in der Pädiatrie

Kursinhalte

Hauptthema dieses Kurses ist die Behandlung von parietalen Störungen bei Kindern. Da sich diese besonders auf die motorische Entwicklung auswirken, werden wir diese detailliert anschauen und auch selbst noch einmal praktisch durchlaufen. Du lernst, welche osteopathisch-parietalen Techniken sich besonders für die Behandlung von Säuglingen und Kleinkinder eignen und wie wir sie entsprechend modifizieren können. Dazu gehören unter anderem die Sutherland-Technik, GOT nach John Martin Littlejohn und die Myofascial Release Techniken. Außerdem werden wir Störungen an den Kopfgelenken und dem Kreuzdarmbeingelenk besonders thematisieren und lernen, wie wir sie osteopathisch mobilisieren können.

Die Highlights des Kurses

  • Grundlegendes für die Behandlung
  • Meilensteine in der kindlichen Entwicklung
  • Allgemeine Untersuchung bei Säuglingen
  • Osteopathische Untersuchung mit „Listening“
  • Die Methoden, angepasst an die Behandlung von Säuglingen und Kleinkindern
    • General Osteopathic Technique (GOT) und Myofascial Release (MFR)
    • Sutherland Techniken (SUT)
    • Spezielle Behandlungsmethoden zur Mobilisation von Kopfgelenken und ISG/SIG
  • Untersuchen und Behandeln von Säuglingen und Kleinkindern

Kursinfos

Fortbildungspunkte: 40

1. Kurstag: 9.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
2. Kurstag: 9.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
3. Kurstag: 9.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr

Schulungstermine für diesen Kurs

Derzeit sind keine Kurse verfügbar.

Stimmen unserer Kursteilnehmer

Zunächst habe ich mich für das Upledger Institut aufgrund einer Empfehlung bezüglich Cranio-Kurse entschieden. Da mich weiterführend die flexible Kursplanung und individuelle Gestaltung begeistert haben, geht mein Weg hier nun weiter.

– K.F.