Viszerale Manipulation 5

Halsorgane und Hirn, Integration

Kursinhalte

  • Praxisorientierte Einführung in die manuelle ThermoDiagnostik
  • Grundlagen der Behandlungstechniken mit Long Lever, Stacking und Line of Tension
  • Methoden zur Untersuchung und Behandlung der Halsfaszien, des Kehlkopfes und der Schilddrüse
  • Therapieansätze des Gehirns nach J.P. Barral
  • Weitere Listening-Techniken zur Anwendung im cranialen Bereich
  • Cranium und Körper – Zusammenhänge und ihre Bedeutung für die Therapie
  • Entwicklung eines viszeralen Gesamtkonzepts

 

Voraussetzungen

Kursinfos

Fortbildungspunkte: 40

1. Kurstag: 9.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
2. Kurstag: 9.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
3. Kurstag: 9.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr

Schulungstermine für diesen Kurs

Nach Datum geordnet:

Nach diesem Kurs hast du folgende Möglichkeiten dein Können zu erweitern:

Empfohlene Literatur

  • Lehrbuch der viszeralen Osteopathie I
    J. P. Barral
  • Lehrbuch der viszeralen Osteopathie II
    J. P. Barral
  • Prometheus – Innere Organe
    Schünke, Schulte, Schumacher

Stimmen unserer Kursteilnehmer

Viel Praxis, tolle Dozenten, optimaler Lehrgangsort, sofort umsetzbar in die Praxis, gute Infrastruktur am Lehrgangsort, sehr gute Erreichbarkeit des Instituts (Telefon/eMail). Ausreichend Zeit für Praxis, klar und verständlich strukturiert, gutes Skript, fachlich sehr hochwertig, immer Platz für Fragen.

– S. Hein