Osteoartikuläre Techniken Vertebral

Mobilisation Wirbelsäule, Thorax und Becken (OAT 2)

Kursinhalte

Nachdem wir uns im ersten Kurs mit den Extremitäten befasst haben, schauen wir uns in diesem Kurs die Einschränkungen der Wirbelsäule an. Die osteoartikuläre Behandlung in diesem Bereich hat in der täglichen Praxis einen hohen Stellenwert, auf die wir dich mit diesem Kurs optimal vorbereiten.

Wir veranschaulichen dir eine Vielzahl von Techniken, die dich bei der Lokalisierung von Blockaden in der Wirbelsäule und der Mobilisation optimal unterstützen.

Die Highlights des Kurses

  • Theoretische Einarbeitung in die Mobilisation im Bereich des Brustkorbs, der Wirbelsäule und des Beckens
  • Blockaden erkennen und behandeln lernen
  • Sanfte Anwendungstechniken für die Arbeit am Gelenk
  • Verschrauben, Verkanten, langer Hebel – Begriffsklärung und Anwendungsmöglichkeiten
  • die Recoil-Technik bei osteoartikulären Beschwerden

Bedingung

Kursinfos

Fortbildungspunkte: 50

1. Kurstag: 9.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
2. Kurstag: 9.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
3. Kurstag: 9.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
4. Kurstag: 9.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr

Schulungstermine für diesen Kurs

Nach Datum geordnet:

Stimmen unserer Kursteilnehmer

Bei Upledger kann ich mich als Therapeut und Mensch in meinem Tempo weiterentwickeln. Hier wird mir kompetent und präzise fundiertes Wissen vermittelt. Unter dem Aspekt der Wertfreiheit, Neutralität, und des menschlichen Füreinander darf ich dort mein Wissen erweitern, zum Wohle für meine Patienten und mich. Dahinter steckt die Lebensphilosophie von John Upledger und ich erfahre dort weitaus mehr als nur das Vermitteln von Behandlungstechniken.

– Christine Kirchbichler