Osteopunktur

Kursinhalte

In unzähligen Behandlungen konnten wir John Upledger dabei beobachten wie er zur Ergänzung seiner Arbeit mit den Händen gezielt Nadeln einsetzte um einen Prozess zu optimieren oder zu beschleunigen.
Wir haben lange daran geforscht wie wir die Akupunktur/Nadeln und die Akupressur mit der Faszienarbeit verbinden können.
In diesem Kurs haben wir die Ergebnisse unserer Untersuchung und Forschung in ein unterrichtbares Konzept gebündelt.

Dieser Kurs eignet sich nicht nur für Heilpraktiker, die subkutane Nadeln setzen dürfen, sondern auch für Physiotherapeuten. Durch den Einsatz von Akupunktur/Akupressur Pflaster ist dieser Kurs für Physiotherapeuten und ähnliche Berufsgruppen genauso lohnenswert!

Die Highlights des Kurses

  • Ergänzung der Arbeit mit den Händen am Körper
  • Verständnis für die Reaktion des Körpers auf Akupunktur/Akupressur
  • Osteopathie trifft auf Akupunktur/Akupressur

Kursinfos

Fortbildungspunkte: 27

1. Kurstag: 9.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
2. Kurstag: 9.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
3. Kurstag: 9.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr

Schulungstermine für diesen Kurs

Nach Datum geordnet:

Stimmen unserer Kursteilnehmer

Bei Upledger kann ich mich als Therapeut und Mensch in meinem Tempo weiterentwickeln. Hier wird mir kompetent und präzise fundiertes Wissen vermittelt. Unter dem Aspekt der Wertfreiheit, Neutralität, und des menschlichen Füreinander darf ich dort mein Wissen erweitern, zum Wohle für meine Patienten und mich. Dahinter steckt die Lebensphilosophie von John Upledger und ich erfahre dort weitaus mehr als nur das Vermitteln von Behandlungstechniken.

– Christine Kirchbichler